Die Quelle. Geistiges Heilen

Unter Energiezentren des Menschen (Chakren) versteht man rotierende feinstoffliche Energiewirbeln, die sich entlang eines zentralen Energiekanals befinden und den physischen Körper durchdringen. Sie nehmen feinstoffliche (kosmische) Schwingung von außen auf, transformieren sie in  Lebensenergie um und leiten sie an verschiedene Organe des Menschenkörpers und an die Psyche weiter. Durch die Chakren nehmen wir Energie und Informationen auf und geben sie an die Umwelt ab.

Traumatische Erlebnisse, Stress im Alltag und negative energetische Einflüsse verschiedener Art führen zu Störungen und Blockaden des Energie- und Informationsflusses, wodurch Erkrankungen, Schmerzen, Ängste, Beschwerden und psychische Probleme entstehen.

Elektrosmog, zum Beispiel, stört das Immun- und andere biologische Schutzsysteme. Die Menschenzellen kommunizieren miteinander durch elektromagnetische Signale und biochemische Reaktionen. Wenn ein Körper ständig elektromagnetischer Strahlung ausgesetzt ist, können diese Kommunikationswege stark geschädigt werden. Das führt dazu, dass die Menschen die schädlichen Einflüsse der Umwelt wie verschmutzte Luft, Wasser, Medikamente, Nahrung, Viren, Bakterien und psychischen Stress nicht erfolgreich abwehren können.

Das bioenergetische Feld des Menschen kann auch durch die Wirkung von gezielten energetischen Einflüssen von anderen biologischen Objekten gestört werden. Dazu zählen bewusste und unbewusste starke negative Gedanken wie Neid, Eifersucht, Rache und Fluch. Mit Hilfe des Geistesheilers kann jedoch der Aufbau einer effektiven Gegenwirkung erfolgen und das gesamte energetische Gleichgewicht wiederhergestellt werden, welches zur Selbstregulation des ganzen Organismus führt.

( http://www.dgh-ev.de/was-ist-geistiges-heilen.html )

Kontakt

Olga Borisovna

Telefon:
+49 (0) 221 - 3796970

Handy:
+49 (0) 157 - 34 49 42 88

E-Mail:   olga_sut@mail.ru

Kontaktformular